Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Geburtstagsfeier endet in Haft

Flensburg (ots) - Heute Morgen (29.12.2015), gegen 04.17 Uhr, feierte ein 41jähriger Flensburger seinen Geburtstag so laut, dass sich ein Anwohner beschwerte. Die Party wurde unter anderem auch mit Sylvesterböllern gefeiert, die aus dem obersten Stockwerk des Mehrfamilienhauses in der Flensburger Schlossstraße geworfen wurden. Polizeibeamte des 1. Polizeireviers Flensburg rückten an und stellten fest, dass gegen das Geburtstagskind ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Flensburg vorlag. Als er sich des Unheils bewusst wurde, versuchte der Mann seine Wohnungstür zuzudrücken. Dies misslang aber. Da er die geforderten 500 Euro nicht zahlen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Flensburg gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Franziska Jurga
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: