Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Hochwertige Querflöte nach Unterschlagung aufgefunden

Schleswig (ots) - Mittwoch, 27.11.14, erschien eine 17- jährige Schleswigerin auf dem Polizeirevier Schleswig, um die Unterschlagung ihrer Querflöte anzuzeigen.

Sie hatte bereits vor zehn Tagen ihre Querflöte im Wert von 1.400EUR in einem Linienbus liegen lassen. Nach erfolglosen privaten Recherchen und mit wenig Hoffnung, die Querflöte wieder zu erlangen, entschied sie sich für eine Anzeige bei der Polizei.

Mittwochabend teilte die 17- jährige telefonisch mit, dass sie mit großer Sicherheit ihre Querflöte im Internet bei einem großen Kleinanzeigenportal entdeckt hätte. Nach kurzen Ermittlungen konnten Polizeibeamte den Anbieter ermitteln, der das Musikinstrument für nur 280EUR anbot, und einen Durchsuchungsbeschluss beim Amtsgericht erwirken.

Polizeibeamte suchten die Wohnung des 33- jährigen Beschuldigten auf und konnten ihn vor Ort antreffen. Er zeigte sich sogleich geständig und reuig und händigte freiwillig die Querflöte aus. Diese konnte der überglücklichen 17- jährigen ausgehändigt werden.

Der 33- jährige hat sich nun in einem Ermittlungsverfahren zu verantworten. Er wurde für weitere polizeiliche Maßnahmen zum Revier gebracht und anschließend entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Markus Langenkämper
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: