Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kappeln - Öffentlichkeitsfahndung nach Wasserhahn-Dieben erfolgreich: Festnahme, Langfingerduo auf frischer Tat gestellt

Diebesgut : Altmetall

Kappeln (ots) - >>> Pressemitteilung vom Polizeirevier Kappeln <<<

Dienstagnachmittag, 18.03.14, gegen 14.00 Uhr, meldete eine durch die Berichterstattung sensibilisierte Campingplatzbetreiberin aus Kronsgaard, dass sie zwei Personen in der Nähe ihres Campingplatzes beobachtet hätte, die Kupferrohre klein machten. Sie hatte die Personen angesprochen, worauf beide die Flucht ergriffen hätten.

Die beiden Personen waren mit Fahrrädern und einem Fahrradanhänger unterwegs.

Die sofort alarmierte Streife der Polizeistation Steinbergkirche entdeckte die beiden gut beschriebenen Fahrradfahrer, als sie ihnen von Kronsgaard kommend in Richtung B 199 entgegen kamen. Erneut ergriffen die beiden die Flucht, indem sie sich auf ein angrenzendes Grundstück begaben und über den hinteren Bereich verschwinden wollten.

Die Polizeibeamten konnten die beiden Männer nach kurzer Flucht schnell stellen.

Den Fahrradanhänger und die Kupferrohre hatten sie nicht mehr bei sich. Es klärte sich aber schnell auf : Bei der ersten Flucht vor den Campingplatzbetreibern hatten sie einen holprigen Waldweg benutzt. Dabei hatten sie den Anhänger und die Rohre verloren. Die Beamten konnten das Diebesgut sichern.

Der Anhänger sowie die Rohre, immerhin 30 Kilogramm, waren auf dem Campingplatz entwendet worden. Der Eigentümer des Fahrradanhängers wird noch gesucht.

Dazu PHK Rainer Detlefsen vom Polizeirevier Kappeln : "Die beiden Männer, 45 und 28 Jahre alt, kommen aus der Region und sind den Beamten des Polizeireviers nicht unbekannt." Sie wurden zur Wache gebracht und hier nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Ein weiterer Zeuge hatte sich bereits vorher gemeldet und mitgeteilt, dass an den anderen Campingplätzen in der letzten Zeit zwei Fahrradfahrer aufgefallen sind, die Rohre transportierten.

Geprüft wird, ob die beiden Männer für weitere Taten, insbesondere für die Diebstähle der vielen Wasserhähne auf Campingplätzen, verantwortlich sind. Sie werden sich in einem Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls zu verantworten haben.

>>> OTS vom 17.03.14 Serie von Wasserhahn - Diebstählen Mit dem frühlingshaften Wetter Anfang des Monats begaben sich auch wieder die ersten Camper auf die Campingplätze, um sie für die Saison vorzubereiten. Dabei musste festgestellt werden, dass an vielen Plätzen die Wasserhähne für die Stellplätze verschwunden waren. Auf dem Campingplatz in Oehe fehlen rund 30 Wasserhähne aus Messing und auf dem Campingplatz in Kronsgaard sind es sogar an die 200 Wasserhähne, die entwendet wurden. Ende Februar wurde das erste Mal festgestellt, dass Wasserhähne fehlen. Bei einer Bestandsaufnahme stellte sich heraus, dass aber auch zahlreiche Wasserhähne noch vorhanden waren. Inzwischen stellte sich heraus, dass auch diese Wasserhähne abgebaut worden sind. Die Taten dürften Anfang März erfolgt sein. Deshalb fragt die Polizei: Wer kann Hinweise auf Personen geben, die sich auffällig auf den Campingplätzen verhalten haben. Sind fremde Fahrzeuge auf den Campingplätzen gesehen worden. Sind irgendwo Wasserhähne zum Kauf angeboten worden. Hinweise an das Polizeirevier Kappeln unter 04642 - 9655901

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: