Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Bewaffneter Raubüberfall auf eine Spielothek in Schleswig, Lollfuß

Schleswig (ots) - Bereits am Dienstagmorgen, 31.12.13, gg. 04.15 Uhr, wurde eine Spielothek in Schleswig, Lollfuß, von zwei männlichen Tätern überfallen.

Einer der Täter bedrohte die Spielhallenaufsicht mit einer Pistole und forderte die Herausgabe der Einnahmen. Die maskierten Täter erbeuteten mehrere hundert Euro Bargeld. Der Überfall nahm lediglich wenige Minuten in Anspruch, verletzt wurde niemand.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden: Männlich, etwa 25 - 30 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß, südländisches Erscheinungsbild, fließend Deutsch sprechend.

Als Tat- bzw. Fluchtfahrzeug dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit ein schwarzer, neuwertiger Golf, benutzt worden sein. Dieses Fahrzeug stand in Tatortnähe und war mit zwei weiteren Personen besetzt.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

Die Kripo fragt, wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge (z. B. schwarzer Golf) am frühen Morgen des Silvestertages im Bereich Gottorfdamm/Lollfuß beobachtet und kann sachdienliche Angaben machen ? Hinweisgeber und Zeugen melden sich bitte unter 04621/84-402 bei der Kriminalpolizei in Schleswig.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: