Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Aggressionen gestoppt : 40-jähriger Stalker in Haft

Flensburg (ots) - Freitagmorgen, 13.12.13, gegen 09:00 Uhr, konnte eine Streife der Polizeistation Engelsby-Tarup einen polizeibekannten 40-jährigen aus Syrien stammenden Flensburger festnehmen, der zuvor wegen diverser Gewaltdelikte auffällig war und gegen den bereits ein Haftbefehl vorlag.

Insbesondere 2012 kam es vermehrt zu Übergriffen auf vor allem zwei weibliche Angehörige im Stadtgebiet Flensburg. Gegen den 40-jährigen wurden mehrere Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Verstoßes gegen das Gewaltschutzgesetz eingeleitet, mehrfach Wegweisungen ausgesprochen.

Auch außerhäuslich kam es in den letzten Jahren zu gewaltsamen Übergriffen in Form von Körperverletzung, Drohung, Nötigung gegenüber Fremden bei denen der 40-jährige auch teilweise Messer und andere Gegenstände eingesetzt hatte.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ man Haftbefehl beim Amtsgericht.

Nunmehr brachten die Beamten den 40-jährigen in eine Justizvollzugsanstalt, wo er eine 23-monatige Haftstrafe zu verbüßen hat.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: