Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Nordhackstedt- Kreis SL: Tödlicher Arbeitsunfall in der Nordmilch AG

Flensburg (ots) - Samstagnachmittag, am 30.11., gegen 14:00Uhr, kam es in der Nordmilch AG in Nordhackstedt zu einem tödlichen Arbeitsunfall.

Dabei wurde ein 32-jähriger Lette, der an einem Schaltschrank arbeitete, tödlich verletzt.

Dieser war als Subunternehmer für die Meierei in Nordhackstedt tätig und sollte dort Elektroinstallationsarbeiten an einem Schaltschrank durchführen.

Aus bisher ungeklärten Gründen ist der Schaltschrank auf den 32-jährigen Letten gestürzt.

Trotz schnellen Einsatzes der Rettungskräfte, bestehtend aus den Freiwilligen Feuerwehren aus Nordhackstedt und Schafflund, der Rettungswagen aus Medelby und der Notarzt per Rettungshubschrauber, konnte der 32-jährige nicht gerettet werden.

Die Kriminalpolizei in Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit wird geprüft, ob Arbeitssicherheitsvorschriften eingehalten wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Markus Langenkämper
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: