Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - 12-jährige im Hallenbad schwer verletzt, (tatverdächtiger kindlicher Springer gesucht)

Schleswig (ots) - Nachtrag zu der o. g. Nachricht:

Ein 19-jährger Verursacher hat sich gestern in den Abendstunden beim Polizeirevier in Schleswig gemeldet und dort eine Aussage gemacht.

Die 12-jährige Schleswigerin wurde gestern, nach Aussage der Mutter, aus der Uniklinik entlassen. Die Lähmungserscheinungen im Armbereich haben sich glücklicherweise zurückentwickelt. Aktuell ist noch die Hand davon betroffen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Markus Langenkämper
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: