Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Niebüll (NF) - Zeugenaufruf nach brutaler Attacke auf 16-jährigen

Niebüll (NF) (ots) - Freitagmorgen, 15.11.13, gegen 07:45 Uhr, eilten alarmierte Beamte vom Polizeirevier Niebüll in die Hans-Momsen-Straße in Niebüll, nachdem hier ein 16-jähriger offenbar von zwei unbekannten maskierten Männern körperlich attackiert wurde.

Der Jugendliche wartete auf den Schulbus, als die beiden maskierten Täter von der gegenüberliegenden Straßenseite auf ihn zukamen und mehrfach mit einem Schlagstock auf ihn einwirkten.

Der Schüler konnte die Angreifer wie folgt beschrieben : Männlich, maskiert, zirka 185 cm groß, eine Person trug einen Bart, der andere eine "Armeejacke".

Die Hintergründe sind unklar.

Der 16-jährige erlitt leichte Verletzungen, die von einer Rettungswagenbesatzung vor Ort versorgt wurden.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Hinweisgeber und Zeugen melden sich bitte unter 04661-4011-0 beim Polizeirevier in Niebüll.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: