Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Stedesand (NF) - Stallung am Resthof abgebrannt, Schweine gerettet

Stedesand (NF) (ots) - Donnerstagmorgen, 10.10.13, gegen 08:00 Uhr, eilten alarmierte Rettungskräfte nach Stedesand in den Hunnebüller Weg.

Hier hatten Bewohner eines Resthofes bemerkt, dass ein Stallungsanbau brannte und sofort die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf alarmiert.

In dem zirka 15x5 m großen Winkelanbau wurden vier Schweine gehalten, die noch gerettet werden konnten. Außerdem lagerten hier zirka 1000 Heu- und Strohballen.

Personen verletzten sich nicht.

Mehrere Feuerwehren benachbarter Gemeinden waren im Einsatz und löschten den Brand ab. Außerdem verhinderten die Kräfte einen Übergriff der Flammen auf das Wohngebäude.

Die Brandursache und Schadenshöhe sind noch unklar. Die Kriminalpolizei Niebüll hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: