Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Westerland - 34-jährige Radlerin abgezogen, Gutmut ausgenutzt, Handy gestohlen

Westerland (ots) - Donnerstagnacht, 03.10.13, gegen 00:35 Uhr, verwickelte ein unbekannter Radfahrer eine 34-jährige Radfahrerin auf dem Industrieweg Höhe Twesk Wungen in ein Gespräch und erkundigte sich auf Englisch nach dem Weg. Die hilfsbereite Frau nutzte zur Erklärung ihr Smartphone, welches der Ansuchende aber plötzlich an sich nahm und davon lief - ohne sein Fahrrad.

Das Fahrrad, ein 26ger weißes Peugeot Damenrad mit 5Gang-Kettenschaltung, hatte nur Schrottwert.

Beamte vom Polizeirevier Sylt leiteten eine Fahndung ein, konnten den Täter aber nicht stellen. Er wird wie folgt beschrieben : männlich, schlank, zirka 180-185 cm groß, zirka 18 Jahre, osteuropäischer Phänotypus, dunkle Haare, ausgeblichene Jeans, helle Schuhe, sprach englisch

Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls wurde eingeleitet. Die Beamten stellten das hinterlassene Fahrrad sicher. Ob dieses einer Diebstahlstat zugeordnet werden kann, wird geprüft.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04651-7047-300 bei der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: