Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Hubschraubereinsatz nach Schwelbrand im Passagierwagon

Flensburg (ots) - Mittwochmorgen, 18.09.13, gegen 06:30 Uhr, kam es wiederholt zu einem Brand in einem auf dem Rangierbahnhof abgestellten Passagierwagon im Bereich Peelwatt.

Rettungskräfte entdeckten schnell einen Schwelbrand. Bedeutender Sachschaden entstand nicht.

Ein Hubschrauber der Bundespolizei war zur Absuche nach Tatverdächtigen mit einer Wärmebildkamera im Einsatz.

Der Wagon wurde beschlagnahmt. Offensichtlich wurde der Brand gelegt. Die Ermittler des K2 der Bezirkskriminalinspektion sicherten Spuren.

Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: