Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - 38-jähriger LKW-Fahrer unter Drogeneinfluss am Steuer gestoppt

Schleswig (ots) - Montagnachmittag, 09.09.13, gegen 15:00 Uhr, kontrollierten Beamte vom Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Nord in der Gottorfstraße Schleswig einen 38-jährigen LKW-Fahrer mit seinem 3,5-Tonner Iveco.

Offenbar war er nicht fahrtüchtig. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht : Er verlief positiv auf THC.

Die Beamten sicherten eine Blutprobe und gaben ein toxikologisches Gutachten in Auftrag. Nunmehr wird analysiert, wie viel Wirkstoff THC, die Wirksubstanz von Cannabis, der Handwerker im Blut hatte.

Er wird sich in einem Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Fahrens unter Einfluss berauschender Mittel zu verantworten haben.

Außerdem erhält die Fahrerlaubnisbehörde über einen Bericht Kenntnis und prüft, ob die Fahrerlaubnis von Amts wegen entzogen werden muss.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: