Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Tetenhusen (SL-FL) - Zitrussaft auf B77 : Vollsperrung nach LKW-Unfall

Tetenhusen (SL-FL) (ots) - Dienstagvormittag, 10.09.13, gegen 11:00 Uhr, kam auf der B77 bei Tetenhusen (Raum Kropp) ein bulgarischer LKW aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und geriet in den Straßengraben.

Der Transporter hatte zirka 50 Fässer mit Zitrussaft geladen, von denen einige durch die Wucht des Unfalles von der Ladefläche fielen. Aus wenigen Fässern trat die Lebensmittelflüssigkeit daraufhin aus.

Der Fahrer hatte sich dabei nicht verletzt.

Die B77 ist für die Dauer der Bergungsarbeiten zur Zeit voll gesperrt. Die Maßnahmen halten an.

Mehrere Streifenwagen benachbarter Polizeidienststellen sind für Absperrmaßnahmen und Stausicherungsmaßnahmen im Einsatz. Die Polizeistation Kropp nimmt den Unfall auf.

Die Straßenmeisterei ist mobilisiert.

Ein Spezialunternehmen wurde mit der Bergung des LKW beauftragt. Dieser ist nicht mehr fahrbereit. Die Spedition stellt ein weiteres Fahrzeug zwecks Umladung der Fässer.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: