Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Vandalen im Stadtgebiet, Zeugen gesucht

Schleswig (ots) - In der Nacht von Freitag, 06.09.13, zu Samstag, 07.09.13, kam es im Stadtgebiet Schleswig zu mehreren Sachbeschädigungen durch Brandlegung.

Auf dem Friedhofsgelände in der Husumer Straße hatten Unbekannte in diesem Zeitraum offensichtlich in einem Schuppen randaliert, nachdem man diesen gewaltsam geöffnet hatte. Außerdem entzündete man einen nahe stehenden Müllbehälter.

Samstagmorgen, gegen 04:30 Uhr, brannten an der Schule im Schützenredder auf dem Vorplatz zwei Müllcontainer.

Ebenfalls gegen 04:30 Uhr brannte ein Müllbehälter an einer Bushaltestelle in der Flensburger Straße in Höhe des Autohauses.

Montagmittag, 09.09.13, gegen 14:00 Uhr brannte unter anderem Müll auf dem Parkdeck des ehemaligen Kaufhauses im Stadtweg.

Beamte vom Polizeirevier Schleswig eilten zu den Tatorten, konnten bislang aber keine Tatverdächtigen stellen. Kräfte der Feuerwehr löschen die Brände jeweils ab.

Es entstand Gesamtsachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Für die Dauer der Löscharbeiten waren die Straßen teilweise gesperrt.

Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurden eingeleitet. Zusammenhänge werden geprüft.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04621/84-311 beim Polizeirevier Schleswig.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: