Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Weckerschaum im Studentenzimmer, 29-jähriger im Krankenhaus

Flensburg (ots) - Donnerstagmorgen, 27.06.13, gegen 03:20 Uhr, wurde ein 29-jähriger Student in seinem Zimmer in der Thomas-Finke-Straße in Flensburg unsanft geweckt : Unbekannte hatten offenbar durch das auf kipp stehende offene Fenster einen Feuerlöscher in dem Raum entleert.

Das gesamte Zimmer war mit einer Löschpulverschicht überzogen : Der 29-jährige erwachte und erlitt starke Reizungen der Atemwege.

Beamte vom 1. Polizeirevier fahndeten nach den Tatverdächtigen, konnten aber bislang keine Personen stellen oder den genutzten Feuerlöscher auffinden.

Ein Rettungswagen brachte den Studenten zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus.

Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Wer hat die Personen zuvor, bei oder nach der Tat im Bereich beobachtet und kann sachdienliche Angaben machen ? Hinweisgeber und Zeugen melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: