Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Süderbrarup - Trickdiebe küssen die Stirn, 90-jährige ausgespäht und bestohlen

Süderbrarup (SL-FL) (ots) - Dienstagvormittag, 25.06.13, zwischen 10:00 - 11:00 Uhr, nutzten unbekannte Langfinger eine günstige Gelegenheit und entwendeten 150 Euro von einer 90-jährigen gutgläubigen Rentnerin am Südercenter im Südertoft in Süderbrarup.

Die 90-jährige hob zuvor bei einer Bank in der Nähe Geld ab. Kurz darauf kam eine unbekannte Frau auf sie zu und erbettelte unter einem Vorwand eine Spende.

Nachdem die Rentnerin gutgläubig einen kleinen Betrag überreicht hatte, wurde sie zum Dank umarmt und auf die Stirn geküsst. Anschließend fehlten 150 Euro aus der Börse.

Die Tatverdächtige war in Begleitung eines Mannes.

Beide werden wie folgt beschrieben : Mann und Frau, hellhäutig, dunkle Haare, der Mann trug einen Bart

Nicht auszuschließen ist, dass die Täter die arglose Dame bewusst beobachtet und angesprochen haben.

Beamte der Polizeistation Süderbrarup leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04621/84-402 bei der Kriminalpolizei in Schleswig.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: