Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Randalierer wirft mit Stühlen vom Einkaufsmarkt, 74-jährige verletzt

Schleswig (ots) - Dienstagnachmittag, 18.06.13, gegen 14:00 Uhr, eilten alarmierte Beamte vom Polizeirevier Schleswig zu einem Einkaufsmarkt in die Flensburger Straße in Schleswig.

Ein Verantwortlicher hatte die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf alarmiert.

Ein 18-jähriger Schleswiger randalierte, nachdem ihm ein bereits wegen diverser Auffälligkeiten bestehendes Hausverbot, erneut bekräftigt wurde. Er warf daraufhin mit mehreren Stühlen, die sich im Eingangsbereich fanden, in Rage um sich.

Eine 74-jährige Rentnerin wurde schwer von einem Stuhl getroffen. Sie wurde dabei leicht verletzt und erlitt Hämatome an Schulter und Schienbein. Ein Ersthelfer versorgte die Rentnerin medizinisch vor Ort.

Der 18-jährige hatte sich zwischenzeitlich wieder beruhigt und entschuldigte sich im Beisein der Beamten für diesen Ausbruch.

Er wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung zu verantworten haben. Das Hausverbot wurde verlängert.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: