Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Attacke auf 33-jährigen zur Mitternacht, Tätergruppe gesucht

Flensburg (ots) - In der Nacht von Donnerstag, 09.05.13, zu Freitag, 10.05.13, gegen Mitternacht, kam es in der Diblerstraße in der Flensburger Südstadt zu einer plötzlichen Attacke auf einem 33-jährigen Flensburger.

Der Mann war zu Fuß auf dem Gehweg der Diblerstaße unterwegs, als plötzlich zwei Unbekannte aus einem Hauseingang auf ihn zukamen und ihn ansprachen. Dann habe man aus einer Personengruppe grundlos gewaltsam auf ihn eingewirkt.

Notärztliche Behandlung lehnte er ab. Der 33-jährige war stark alkoholisiert.

Auch Zeugen hatten den Übergriff beobachtet.

Beamte vom 1. Polizeirevier leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Wer hat die Angreifer und den Vorfall beobachtet und kann sachdienlichen Angaben machen ? Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: