Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - 21-jährige nach Widerstand in Fachklinik eingewiesen

Schleswig (ots) - Samstagabend, 20.04.13, gegen 23:00 Uhr, eilten Rettungskräfte im Stadtgebiet Schleswig zu einer hilfebedürftigen 21-jährigen Schleswigerin.

Gegenüber den Helfern reagierte die junge Frau derart aggressiv, zunächst verbal, dann körperlich, dass Beamte vom Polizeirevier Schleswig sie in Gewahrsam nehmen mussten.

Gegen die Maßnahmen wehrte sich die 21-jährige massiv. Verletzt hatte sich niemand.

Sie wurde vom Sozialpsychiatrischen Dienst in die Fachklinik zwangseingewiesen.

Die junge Frau wird sich wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: