Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Vier Flensburger nach Treppenhausbrand im Krankenhaus

Flensburg (ots) - Mittwochmorgen, 27.02.13, gegen 05:30 Uhr, eilten alarmierte Rettungskräfte in die Norderstraße nachdem hier im Treppenaufgang eines kleinen Mehrfamilienhauses in der Altstadt aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen war.

Mehrere Anwohner hatten die Feuermelder gehört, den Brand bemerkt und sofort die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf alarmiert.

Die Feuerwehr löschte den Brand im Treppenaufgang ab und rettete vier Anwohner aus ihren Wohnungen.

Mehrere Rettungswagen brachten sie vorsorglich in ein Krankenhaus. Art und Umfang der möglichen Rauchgasverletzungen ist nicht bekannt.

Das Feuer drang nicht in die Wohnungen. Hier entstand aber erheblicher Schaden durch den dichten Rauch.

Beamte vom 1. Polizeirevier beschlagnahmten den Brandort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: