Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Großsolt - Zeugenaufruf : jugendlicher Rollerfahrer abgedrängt und verletzt zurückgelassen

Großsolt (ots) - Donnerstagmorgen, gegen 08:50 Uhr, kam es auf der L 267 (Schleswiger Landstraße) zwischen Großsolt und Großsoltholz zum Verkehrsunfall zwischen einem gesuchten PKW und einem Mofa.

Der 17jährige Mofafahrer, unterwegs in Richtung Großsoltholz, durchfuhr hier eine Kurve, wobei er von einem weißen PKW unbekannten Typs trotz vorherrschenden Gegenverkehrs überholt wurde. Der Mofafahrer wurde daraufhin vom Überholenden geschnitten und sogar leicht berührt, so dass es zum Sturz kam. Der PKW setzte seine Fahrt anschließend fort, ohne sich um den leicht verletzten Jugendlichen zu kümmern.

Verantwortlicher, Zeugen des Unfalles oder Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können, melden sich bitte bei der Polizei Hürup, Tel.: 04634 930730.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: