Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - 15jähriger verletzt, Unfallgegner gesucht

Flensburg (ots) - Montagmorgen, gegen 07:10 Uhr, kam es im Trögelsbyer Weg zum Unfall zwischen einem orange-roten Motorroller und einem dunkelgrünen VW Passat bei dem sich der 15jähriger Jungbiker leicht verletzt hatte.

Der Jugendliche wollte auf seinem Weg zur Schule von einem Parkplatz im Trögelsbyer Weg nach rechts auf die Straße einfahren und fuhr dabei einem vorausfahrenden dunkelgrünen VW Passat, der plötzlich verkehrsbedingt abbremsen musste, hinten rechts auf.

Der 15jährige verletzte sich dabei leicht, es entstand leichter Sachschaden am Motorroller.

Möglicherweise hatte der Passatfahrer vom Unfall nichts mitbekommen. Er setzte seine Fahrt unbeeindruckt fort.

Das Polizei-Bezirksrevier sucht nun Zeugen und den VW-Passatfahrer und bittet Verantwortliche, sich unter 0461/484-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: