Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1271) Nach Fenstersturz tödlich verletzt - Zeugen gesucht

    Nürnberg (ots) - Tödlich verletzt wurde eine 28-jährige Frau am 28.05.2007 nach einem Fenstersturz im Nürnberger Stadtteil Steinbühl. Eine Obduktion soll jetzt helfen, die näheren Todesumstände zu klären.

    Gegen 08.45 Uhr waren Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd zu dem Mehrfamilienhaus in der Markgrafenstraße im Stadtteil Steinbühl gerufen worden. Dort war eine 28-jährige Frau vom Fenstersims ihrer in der 5. Etage liegenden Wohnung ca. 16 Meter auf den Gehweg gestürzt. Dabei zog sich die Frau so schwere Verletzungen zu, dass sie wenig später in einer Nürnberger Klinik verstarb. Vorangegangen war dem Vorfall ein Beziehungsstreit der Frau mit ihrem in der gleichen Wohnung wohnenden Lebensgefährten (30). Dabei soll sie im weiteren Verlauf auf den Fenstersims gestiegen sein und das Gleichgewicht verloren haben.

    Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft beim Landgericht Nürnberg soll nun eine Obduktion am 30.05.2007 die näheren Todesumstände klären helfen.

    Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zum Geschehensablauf geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefon 0911/2112-3333, in Verbindung zu setzen.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: