Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1198) Handtaschenräuber festgenommen

    Lauf (ots) - Gestern Nachmittag, 20.05.07, gegen 13.20 Uhr, raubte ein 29-jähriger Wohnsitzloser am S-Bahnhaltepunkt Seespitze in Röthenbach/Peg. einer 21-jährigen Schwabacherin die Handtasche.

    Die Frau war zusammen mit einem Freund von Lauf aus in Richtung Nürnberg unterwegs. Der mutmaßliche Täter nutzte die Gelegenheit, nachdem sich an der Haltestelle Röthenbach-Steinberg die S-Bahntüren geöffnet hatten, zur Tat. Er riss an der Handtasche der Geschädigten mit massiver Gewalt an, dass der Henkel der Tasche abriss. Auch dem Freund der Schwabacherin gelang es nicht, den Täter bzw. die Handtasche festzuhalten. Der 29-Jährige flüchtete zunächst zu Fuß, konnte aber im Rahmen der Fahndung eine Stunde nach der Tat in Röthenbach/Peg. festgenommen werden. Obwohl die Geschädigten eine detaillierte Personenbeschreibung abgeben konnten, traf die Bekleidung bei der Festnahme nicht mehr zu. Um die Fahndungsmaßnahmen zu erschweren, hatte sich der dringend Tatverdächtige zwischenzeitlich umgezogen.

    Ein Teil des Bargeldes konnte bei ihm sichergestellt werden, über den Verbleib der Handtasche schweigt er sich aus. Da der Wohnsitzlose eine Bewährungsstrafe offen hat, wird er heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: