Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1112) Blitzeinbruch bei Juwelier

    Nürnberg (ots) - Bislang unbekannte Einbrecher haben im Nürnberger Stadtteil Eibach in den frühen Morgenstunden des 11.05.2007 bei einem Juwelier eingebrochen. Bei der Flucht vor der Polizei verloren die Einbrecher den größten Teil der Beute.

    Gegen 03.45 Uhr waren Anwohner auf Scheibenklirren aufmerksam geworden und beobachteten, wie mehrere Männer versuchten, die Scheibe eines Juweliers in der Eibacher Hauptstraße einzuschlagen. Unverzüglich dorthin beorderte Streifen sahen dann noch eine Gruppe von ca. 4 bis 6 Männern, die mit Kapuzen vermummt waren. Beim Anblick der Beamten trennte sich die Gruppe und flüchtete in verschiedene Richtungen. Im Zuge von sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, bei denen auch der Polizeihubschrauber eingesetzt war, fand sich dann in Tatortnähe in einem Gebüsch ein Rucksack mit Uhren und Schmuck. Dabei dürfte es sich um den größten Teil der Diebesbeute handeln. Daneben standen drei Fahrräder, mit denen die Einbrecher vermutlich zum Tatort gefahren waren.

    Wie sich herausstellte, hatten die Einbrecher mit Eisenstangen eine Scheibe des Juweliergeschäftes eingeschlagen und aus der Schaufensterauslage den Schmuck und die Uhren genommen.

    Im Zusammenhang mit diesem Einbruch sucht die Kriminalpolizei Zeugen, denen zur Tatzeit eine verdächtige Personengruppe aufgefallen ist.

    Hinweise werden unter Telefonnummer 0911/2112-3333 entgegen genommen.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: