Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (982) Frauen sexuell belästigt

    Nürnberg (ots) - Mehrere Frauen wurden am 23.04.2007 im Stadtgebiet Nürnberg sexuell belästigt. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen, nach drei weiteren Männern wird gefahndet.

    Ein ca. 30-jähriger Mann sprach gegen 10:45 Uhr am Euckenweg in Nürnberg-Langwasser eine Frau an und wollte sie in ein Gespräch verwickeln. Plötzlich berührte sie der Unbekannte unsittlich am Oberkörper und flüchtete anschließend in Richtung U-Bahn-Station Langwasser-Nord.

    Weitere Beschreibung: ca. 165 cm groß und schlank, sprach vermutlich mit osteuropäischem Akzent. Zur Tatzeit dunkel gekleidet, trug zusätzlich helles Käppi und dunkle Sonnenbrille.

    Knapp eine Stunde später (ca. 11:30 Uhr) wurde eine 26-jährige Frau von einem Mann sexuell belästigt. Die Frau saß auf einer Parkbank an der Wöhrder Wiese, als der Unbekannte plötzlich von hinten an die Geschädigte herantrat und sich in schamverletzender Weise zeigte. Danach flüchtete der Täter in Richtung Gleißbühlstraße. Eine Beschreibung liegt derzeit nicht vor.

    Weitere 2 Stunden später (gegen 13:30 Uhr) zeigte sich ein ca. 20 - 25 Jahre alter Mann am Süßheimweg in Nürnberg-Schniegling einer 29-Jährigen in schamverletzender Weise. Die Geschädigte hielt sich am Biotop des Pegnitzgrundes auf, als sie von dem Unbekannten belästigt wurde. Schon einige Zeit zuvor saß der Mann in der Nähe der Geschädigten, bis er schließlich durch mehrfachen Standortwechsel auf ca. 3 Meter an die 29-Jährige herankam. Die Frau verließ anschließend sofort den Tatort und verständigte die Polizei.

    Weitere Beschreibung: ca. 170 cm groß, dick, schwarze, kurze Haare, bekleidet mit rotem, langärmeligen T-Shirt mit schwarzem Aufdruck und ausgewaschenen hellblauen Cargo-Jeans.

    In allen Fällen blieben die Männer trotz sofort eingeleiteter Fahndung verschwunden, weshalb die Kripo Nürnberg um Hinweise bittet. Diese nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333 entgegen.

    Festgenommen wurde am gleichen Tag ein 53-jähriger Spanier, der sich in schamverletzender Weise einer Passantin in Nürnberg-Gostenhof zeigte.

    Die Frau lief gegen 14:00 Uhr an einem Gebäude des Stadtteils vorbei, als der Mann nackt am Fenster im 1. Stock stand und die Frau sexuell belästigte. Daraufhin verständigte die Geschädigte sofort die Polizei, die den Mann dann gegen 14:45 Uhr festnehmen konnte. Er streitet den Vorfall ab.

    Die Staatsanwaltschaft Nürnberg legte für den Touristen eine Sicherheitsleistung in Höhe von mehreren Hundert fest, die der Mann bezahlte. Anschließend reiste er nach Spanien zurück. Wegen exhibitionistischer Handlung wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: