Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (974) Lkw verkeilt sich unter Eisenbahnbrücke

    Erlangen (ots) - Am Montagabend kurz nach 20.00 Uhr wollte ein 41-jähriger Lkw-Fahrer die Unterführung an der Martinsbühler Straße mit seinem Sattelzug passieren. Hierbei beachtete er die maximale Durchfahrtshöhe von 3,90 m nicht und verkeilte sich mit dem Lkw. Zur Bergung musste eine Spezialfirma hinzugezogen werden. Die Unterführung war für über 3 Stunden komplett gesperrt. Am Brückenbauwerk selbst entstand kein Schaden; der Sachschaden am Lkw beläuft auf ca. 25.000 Euro.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Einsatzzentrale
Tel: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: