Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (934) Überfall war vorgetäuscht

    Gunzenhausen (ots) - Wie mit Meldung Nr. 219 vom 23.01.2007 berichtet, hatte ein unbekannter Täter eine 59-jährige Geldbotin auf dem Weg zur Sparkasse in der Altstadt von Gunzenhausen überfallen und dabei die Einnahmen einer Tankstelle in Höhe von mehreren Tausend Euro erbeutet.

    Aufgrund der Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach steht die Anzeigeerstatterin in dringendem Tatverdacht, den Überfall vorgetäuscht zu haben.

    Elke Schönwald/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: