Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (902) Küche geriet in Brand

    Fürth (ots) - Am 13.04.2007, gegen 16.45 Uhr, brannte eine Küche in Fürth, aufgrund einer eingeschalteten Herdplatte, vollständig aus. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf ca. 30.000,- Euro geschätzt.

    Ein Anwohner der Nachbarwohnung bemerkte, dass starker Rauch aus dem Fenster der Wohnung im sechsten Stock des Hochhauses quoll und verständigte die Feuerwehr. Bei ihrem Eintreffen war die Wohnungstür zugezogen und musste gewaltsam geöffnet werden. Durch die Feuerwehr wurden die Anwohner aus dem Gebäude evakuiert und das offene Feuer in der Küche der Wohnung gelöscht. In der Brandwohnung befanden sich keine Personen. Beim Elektroherd in der Küche war eine Herdplatte eingeschaltet, das darauf befindliche Kochgut hatte Feuer gefangen. Die Küche brannte aus,  der Rest der Wohnung ist stark verrußt. Zum Zeitpunkt des Brandes war die Mieterin der Wohnung  spazieren.

    Elke Schönwald


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: