Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (894) Ausspähen von Bankdaten

    Ansbach (ots) - Bisher unbekannte Täter spähten an einem Geldautomaten im südlichen Landkreis von Ansbach die EC-Daten von mehreren Bankkunden aus und hoben mit erstellten Duplikaten vom Ausland aus Geld ab. Der bisher entstandene Schaden beträgt mehrere Tausend Euro.

    Im Zeitraum vom 26.03.2007 bis 28.03.2007 hatten Unbekannte einen Geldautomaten, der im Außenbereich eines Supermarktes angebracht war, so manipuliert, dass unbemerkt für die Kunden die Daten der EC-Kartennutzer ausgelesen wurden. In bisher 11 Fällen hoben die Betrüger mit den erstellten Duplikaten vom europäischen Ausland aus unberechtigt Geld vom Konto der Geschädigten ab.

    Die Bankkunden im Landkreis Ansbach werden gebeten, ihre Konten zu überprüfen und Unstimmigkeiten mit ihrer Hausbank abzuklären. Außerdem sollte beim Abheben an Geldautomaten auf eventuelle Veränderungen am EC-Eingabeschacht geachtet und Auffälligkeiten sofort der Polizei gemeldet werden.

    Mögliche Geschädigte können sich unter dem Hinweistelefon des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken, Tel.: 0911/2112-3333, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.

    Elke Schönwald/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: