Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (878) Stofftiere mit Gewalt weggenommen

    Nürnberg (ots) - Am 11.04.2007 wurden einer 14-jährigen Schülerin am Nürnberger Frühlingsfest zwei Stofftiere mit Gewalt weggenommen. Dies erfüllt den Tatbestand des Raubes. Die Kriminalpolizei ermittelt.

    Das Mädchen hatte gegen 15.30 Uhr am Frühlingsfest zwei Stofftiere (ca. 35 cm großer Stoff-Sponge-Bob, eine kleine Stoffschnecke) gewonnen. Aus Freude über diesen Gewinn drehte das Mädchen eine Runde auf dem Platz. Dort wurde es von zwei anderen Mädchen angesprochen. Eine der beiden entriss der Schülerin die Stofftiere. Als das Opfer ihre Spielsachen wieder zurück haben wollte, erhielt sie von ihrem Gegenüber Schläge ins Gesicht und einen Tritt ans Schienbein. Anschließend flüchtete die Räuberin mit den Spielsachen.

    Beschreibung der Räuberin: Ca. 16 Jahre alt, ca. 170 cm groß, trug eine Latzhose, ein orange-rosa gestreiftes Oberteil, kurze schwarze Haare, mehrere Piercings im Gesicht.

    Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer 0911/2112-3333, entgegen.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: