Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (802) Lkw-Auffahrunfall an Anschlussstelle Schwabach bringt Verkehr zum Erliegen

Feucht/Schwabach (ots) - Heute Nachmittag, 29.03.2007, kurz nach 15.00 Uhr, ereignete sich an der Anschlussstelle Schwabach-Süd auf der BAB A 6 Heilbronn in Richtung Amberg ein Lkw-Unfall. Aufgrund eines Pannenfahrzeuges kam es auf Höhe der Anschlussstelle Schwabach-Süd zu leichten Verkehrsbehinderungen. Einige merkten dies anscheinend zu spät und fuhren ineinander. Insgesamt waren fünf Sattelschlepper hiervon betroffen, zwei sind noch fahrbereit, drei aus Osteuropa stehen ineinander verkeilt auf der Fahrbahn. Es wurde niemand verletzt, der Sachschaden liegt über 100.000 Euro. Im beginnenden Feierabendverkehr stauten sich die Fahrzeuge rasch auf, derzeit liegt der Rückstau bei ca. 10 Kilometern. Einige Verkehrsteilnehmer verlassen die Autobahnen an den Anschlussstellen Schwabach-Süd bzw. Schwabach-West und versuchen, über die Bundesstraße 2 wieder auf die A 6 zu gelangen. Dadurch kommt es im Raum Schwabach zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Peter Grimm/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: