Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (752) Pick-up nahm Lkw die Vorfahrt

    Treuchtlingen (ots) - Am 23.03.2007, gegen 09.50 Uhr, wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2217 bei Langenaltheim vier Personen verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 120.000,- Euro.

    Der mit Edelsplitt (Schotter) beladene 40-Tonner-Lkw war auf der Staatsstraße von Langenaltheim in Richtung Sollnhofen unterwegs. Auf der untergeordneten Straße WUG 9 fuhr ein Pick-up mit Anhänger aus Österreich (beladen mit einem Geländefahrzeug) in Richtung Langenaltheim, missachtete an der Kreuzung die Vorfahrt und fuhr  in das Führerhaus des Lkw. Der Fahrer des Lkw wurde leicht verletzt, von den drei Insassen im Pick-up wurden zwei Personen mittelschwer (Rippenbrüche, Prellungen) und eine Person leicht verletzt. Alle vier kamen vorsorglich ins Krankenhaus.

    Die drei Österreicher befanden sich auf dem Weg zu einer Off-Road-Veranstaltung im nahegelegenen Steinbruch. Am Pick-up mit Anhänger entstand ein Schaden von ca. 20.000,- Euro. Der Schaden am Lkw wird auf ca. 100.000,- Euro geschätzt.

    Elke Schönwald/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: