Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (725) Ladendieb mit Fahrrad verfolgt und geschnappt

Weißenburg (ots) - Zwei engagierte Verkäuferinnen aus Weißenburg verfolgten am Dienstagnachmittag (20.03.2007) einen Ladendieb und jagten ihm die Beute (Kosmetikartikel) wieder ab. Der 19-jährige Mann hatte in einem Drogeriemarkt in der Weißenburger Innenstadt Zahnbürstenaufsätze und Mascarastifte im Gesamtwert von 175,- Euro in seiner Kleidung versteckt und ohne Bezahlung den Laden verlassen. Da die Warensicherungsanlage angeschlagen hatte, wurde die Filialleiterin, die sich zufällig auf dem Gehweg vor dem Geschäft aufhielt, aufmerksam. Sie versuchte zunächst den Ladendieb am Ärmel festzuhalten, musste aber nach etwa 10 Metern loslassen, wobei sie stürzte und sich leicht verletzte. Ihre 34-jährige Kollegin allerdings nahm mit einem Fahrrad, das sie von einem zufällig vorbeikommenden Passanten konfisziert hatte, die Verfolgung des Flüchtigen auf. Sie konnte ihn damit - noch im Besitz des gesamten Diebesgutes - stellen und der Polizei übergeben. Der junge Mann wird nun wegen räuberischen Diebstahls und Körperverletzung angezeigt. Elke Schönwald/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: