Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (699) Betrunkener Fahranfänger prallte gegen Baugerüst

Nürnberg (ots) - Stark alkoholisiert und viel zu schnell mit dem Auto unterwegs war in der Nacht zum Samstag, 17.03.07, ein 17-jähriger Fahranfänger im Stadtteil Tullnau. In der Ostendstraße kam er gegen 01.00 Uhr mit den Wagen ins Schleudern und prallte mit dem Heck gegen ein Baugerüst. Das Gerüst wurde durch den heftigen Aufprall erheblich beschädigt und musste von der Höhenrettungsgruppe der Nürnberger Berufsfeuerwehr gesichert werden. Ein Alkotest ergab bei dem Jugendlichen einen Wert von 1,70 Promille. Der Führerschein, der ihn lediglich zum Fahren in Begleitung berechtigt hätte, wurde sichergestellt. Die Polizei prüft derzeit, ob der Unfallfahrer den Pkw, der total beschädigt wurde, mit Erlaubnis des Fahrzeughalters führte. Der Gesamtschaden beträgt nach ersten Schätzungen 10.000 Euro. Stefan Schuster ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: