Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (669) Fahrzeuge zerkratzt - Hoher Sachschaden - Polizei sucht Zeugen

    Cadolzburg und Zirndorf (ots) - Wie bereits berichtet (Pressebericht vom 22.02.2007, Meldung Nr. 493) zerkratzten Unbekannte mindestens 24 geparkte Fahrzeuge in Cadolzburg und in Zirndorf. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf weit über 20.000 Euro.

    Die bisherigen Ermittlungen der Polizeiinspektion Zirndorf blieben bisher ohne Erfolg. Aus diesem Grund bittet die Polizei, verdächtige Wahrnehmungen rund um die Tatorte oder Hinweise auf mögliche Täter unter der Telefonnummer (0911) 96927-0 mitzuteilen.

    In Cadolzburg in der Umgebung der Sudetenstraße zerkratzten die Unbekannten am 20. und 21. Februar (Faschingsdienstag und Aschermittwoch) insgesamt 9 Fahrzeuge. Am Aschermittwoch, 21.02.2007, wurden in den Nachmittagsstunden auf dem Parkplatz des Hallenbades in Zirndorf mindestens 15 Fahrzeuge zerkratzt. Die Pkw wurden mit Schriftzügen, teils mit sexuellem Inhalt, versehen.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: