Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (631) Eidgenosse mit Schießkugelschreiber unterwegs

Schießkugelschreiber

    Feucht/Allersberg (ots) - Gestern Nachmittag, 08.03.2007, gegen 15.00 Uhr, kontrollierte eine Streife der VPI Feucht einen 47-jährigen Schweizer auf der BAB 9 in Höhe Allersberg, der in Richtung Berlin unterwegs war. Der 47-jährige Eidgenosse stand leicht unter Drogeneinfluss, er hatte Amphetamin konsumiert. Auch geringe Mengen Betäubungsmittel wurden bei ihm im Fahrzeug gefunden. Die Beamten staunten aber nicht schlecht, als sie in der Mittelkonsole einen mit fünf Patronen geladenen Schießkugelschreiber fanden. Die scharfe Waffe sowie das Betäubungsmittel wurden sichergestellt, der 47-jährige Eidgenosse vorläufig festgenommen.

    Peter Grimm/n

    Anlage: 2 Bilder


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: