Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (627) Zivilfahnder fassen Geldbörsendieb in Gaststätte

Ansbach (ots) - Ein 46-jähriger Ansbacher wurde in der Nacht zum Freitag, 09.03.07, von einer Zivilstreife im Stadtgebiet festgenommen. Der Mann steht im dringenden Tatverdacht, bei einem Kurzbesuch am Abend zuvor bei einer ihm bekannten Familie eine Geldbörse mit 600 Euro Bargeld gestohlen zu haben. Ausgerüstet mit der Personenbeschreibung des Tatverdächtigen klapperten die Fahnder zahlreiche Gaststätten in der Innenstadt ab und wurden kurz nach Mitternacht fündig: Der mutmaßliche Dieb hatte bereits ausgiebig gezecht und hantierte dort zudem mit einem dicken Geldbündel. Dieses tauchte wenig später auf der Dienststelle am Karlsplatz wieder auf: Mehr als 500 Euro kamen aus der Unterhose des arbeitslosen Mannes zum Vorschein. Stefan Schuster/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: