Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (619) Mit über 3 Promille unterwegs

    Nürnberg (ots) - Wegen Trunkenheit im Verkehr wird ein 40-jähriger Nürnberger angezeigt, der am 07.03.2007 mit einem Alkoholwert von 3,4 Promille schlafend in seinem Pkw angetroffen wurde.

    Gegen 19:30 Uhr fiel zwei Passantinnen im Nürnberger Stadtteil Wetzendorf ein am Straßenrand geparkter Pkw auf, dessen Motor lief. Bei näherer Betrachtung bemerkten sie am Steuer einen Mann, der aus einer Schnapsflasche trank. Die Zeuginnen verständigten die Polizei, die wenig später eine Kontrolle durchführte.

    Dabei musste der 40-Jährige erst aufgeweckt werden, weil er zwischenzeitlich eingeschlafen war. Der Motor seines Opels lief noch immer. Eine Unterhaltung mit ihm war auf Grund seines stark alkoholisierten Zustandes nur sehr schwer möglich. Er gab lediglich an, dass er wegen eines Familienstreites "einen über den Durst" getrunken hatte.

    Während der Sachbehandlung stellte sich heraus, dass der Mann bereits in offensichtlich stark angetrunkenem Zustand ein Parkhaus in der Nürnberger Innenstadt verlassen hatte und dort wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen war.

    Sein Opel wurde verkehrsgerecht und gesichert abgestellt, der Mann selbst musste in einer Zelle der PI Nürnberg-West ausgenüchtert werden. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: