Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (576) Streitigkeit mit Messer ausgetragen

    Neustadt/Aisch (ots) - Zwei Männer im Alter von 19- und 21 Jahren gerieten am 03.03.2007 in Diespeck (Lkrs. Neustadt/Aisch / Bad Windsheim) in Streit, bei dem der 19-Jährige ein Messer einsetzte. Sein Kontrahent wurde dabei verletzt.

    Gegen 03:30 Uhr wurden Beamte der PI Neustadt/Aisch zum Parkplatz des Sportzentrums in Diespeck gerufen, weil dort eine Person mit einem Messer gestochen worden sei.

    Wie sich herausstellte, gerieten zwei Personengruppen aus bislang noch nicht bekannten Gründen in Streit, in dessen Verlauf ein 19-Jähriger aus Neustadt/Aisch ein Messer zückte und damit seinen 21-jährigen Kontrahenten aus Uehlfeld am Unterarm und Bauch verletzte. Der Geschädigte musste in ein Klinikum eingeliefert werden. Die Verletzungen sind aber nach bisherigem Ermittlungsstand nicht lebensgefährlich. Sowohl Opfer als auch Tatverdächtiger standen zum Zeitpunkt des Streites erheblich unter Alkoholeinwirkung, weshalb bei beiden eine Blutentnahme veranlasst wurde.

    Gegen den 19-Jährigen wird wegen gefährlicher Körperverletzung Anzeige erstattet. Die Ermittlungen zum Sachverhalt dauern noch an.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an (Sonntag von 12:00 - 15:00 Uhr):

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: