Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (558) Hoher Sachschaden durch Brandstiftung

    Nürnberg (ots) - Unbekannte Täter zündeten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (28.02./01.03.2007) zahlreiche Kartons in der Nürnberger Fußgängerzone an und verursachten dadurch einen Sachschaden, der mehrere Tausend Euro beträgt.

    Gegen 02.30 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr durch Passanten von dem Feuer in der Karolinenstraße verständigt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannten ca. 15 leere Kartons, die wiederum mit weiteren Kartons gefüllt waren, lichterloh. Das Feuer hatte bereits auf einen Stromkasten übergegriffen und zerstörte danach das Firmenschild eines Geschäftes. Außerdem platzte die Glaseingangstür eines unmittelbar daneben liegenden Bekleidungsladens. Die Feuerwehr Nürnberg hatte den Brand sehr schnell unter Kontrolle und das Feuer wenig später gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden.

    Wenig später brannte an der Ecke Karolinenstraße / Königstraße (auf Höhe "Nassauer Haus") eine Mülltonne ab, die ebenfalls angezündet worden war. Auch dieser Brand wurde sehr schnell gelöscht.

    Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht in der Karolinenstraße verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: