Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (552) Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Nürnberg (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer Verletzten kam es am heutigen Donnerstag (01.03.2007) gegen 06:00 Uhr morgens an der Kreuzung Franken-/Gotenstraße in Nürnberg. Die Frau musste mit schweren Verletzungen in ein Nürnberger Klinikum eingeliefert werden.

    Zur Unfallzeit bediente die 56-jährige Passantin die Fußgängerampel, um die Frankenstraße zu überqueren. Nach bisherigem Ermittlungsstand wartete sie allerdings nicht, bis die Lichtzeichenanlage auf "Grün" umschaltete, sondern betrat vorher die Fahrbahn. Dabei wurde sie vom Pkw einer 44-Jährigen erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Sie erlitt schwere Kopfverletzungen. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen schweren Schock und war nicht ansprechbar. Auch sie musste ärztlich behandelt werden.

    Während der Unfallaufnahme kam es im Bereich der Unfallstelle im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen, die ca. 3 Stunden andauerten. Zur Klärung des Sachverhalts wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

    Bert Rauenbusch/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: