Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (470) Nachtrag zum Verkehrsunfall auf der B 8 bei Emskirchen: Frau bei Angehörigenverständigung tot aufgefunden

    Neustadt/Aisch / Lkr. Kitzingen (ots) - Bei dem Frontalzusammenstoß am Dienstagnachmittag, 20.02.07, auf der B 8 bei Emskirchen wurden wie berichtet zwei Personen getötet und zwei weitere verletzt (siehe Meldung Nr. 468). Bei dem Pkw-Fahrer handelt es sich vermutlich um einen 31-Jährigen aus dem Landkreis Kitzingen. Außerdem wurde ein 9-jähriges Mädchen getötet und ein 7-jähriger Junge erheblich verletzt. Der Lkw-Fahrer kam mit leichteren Verletzungen davon.

    Beim Versuch, die Angehörigen der drei Pkw-Insassen zu verständigen, wurde am späten Nachmittag in einer Gemeinde im Landkreis Kitzingen eine Frau tot in einem Anwesen aufgefunden. Möglicherweise handelt es sich hierbei um die Ehefrau des Autofahrers bzw. die Mutter der beiden Kinder.

    Die weitere Sachbearbeitung wurde von der Kriminalpolizei Würzburg übernommen.

    Für Presseauskünfte steht Ihnen ab sofort ausschließlich die Pressestelle des Polizeipräsidiums Unterfranken, Tel. 0931 / 457-1010 bzw. -1011, zur Verfügung.

    Stefan Schuster


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Polizeipräsidium Unterfranken
Pressestelle
Tel. 0931 / 457-1010 bzw. -1011

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: