Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (439) Durch Ablenkungstrick Bargeld gestohlen

    Fürth (ots) - Opfer eines Trickdiebstahls wurde am 15.02.2007 der Besitzer eines Lebensmittelgeschäftes in der Schwabacher Straße in Fürth.

    Das Opfer hatte gegen 10.00 Uhr morgens in seinem Geschäft Besuch von zwei Frauen und einem Mann, die zunächst Kaufinteresse zeigten, das Geschäft aber dann wieder verließen. Gegen 16.30 Uhr kam einer der beiden Männer alleine in das Geschäft zurück und kaufte etwas ein. Kurz darauf kam eine der beiden Frauen alleine in das Geschäft und ließ sich von dem Lebensmittelhändler beraten. Durch das Beratungsgespräch abgelenkt, ließ er seine Kasse für einen kurzen Moment aus den Augen. Nach dem Gespräch verließ die Frau zügig das Geschäft. Kurze Zeit später musste der Kaufmann feststellen, dass aus der Kasse mehrere Hundert Euro fehlten. Er war offensichtlich einem Ablenkungstrickdiebstahl zum Opfer gefallen.

    Beschreibung:
Mann: ca. 180 cm groß, kräftige Figur, dunkle, kurze, lichte Haare,
ca. 50 Jahre alt, trug eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose.
1. Frau: ca. 160 cm groß, zusammengesteckte, grau melierte Haare,
etwa 45 Jahre alt, trug Jeans und silberfarbene Schuhe, wirkte
ungepflegt.
2. Frau: ca. 170 cm groß, halblange, blonde Haare, ca. 40 Jahre alt,
trug eine graue Winterjacke.
         Bei allen dreien handelt es sich vermutlich um Südländer.

    Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte das Trio bislang nicht mehr angetroffen werden. Vor einem weiteren Auftreten wird deshalb gewarnt. Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: