Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (359) 24-Jähriger bei Waldarbeiten schwer verletzt

Rothenburg/T.: (ots) - Ein 24-jähriger Mann wurde bei Baumfällarbeiten am Donnerstagvormittag, 08.02.07, im Gemeindebereich von Schillingsfürst (Lkr. Ansbach) schwer verletzt. Der junge Mann wollte gegen 09.00 Uhr in der Gemarkung Langer First bei Neureuth gemeinsam mit einem 44-Jährigen eine stärkere Kiefer fällen. Der Baum fiel jedoch plötzlich in eine unerwartete Richtung und traf den 24-Jährigen, der mit Helm und Schutzkleidung ausgestattet war. Mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Kopfverletzungen sowie einem Armbruch musste der Waldarbeiter ins Rothenburger Krankenhaus eingeliefert werden. Die Berufsgenossenschaft wurde in die Ermittlungen mit einbezogen. Stefan Schuster/h ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: