Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (356) Autobahnpolizei stoppt verkehrsunsichere Lastwagen

    Ansbach (ots) - Innerhalb kurzer Zeit musste die Ansbacher Verkehrspolizei am Mittwoch, 07.02.07, auf der Autobahn A 6 Nürnberg - Heilbronn zwei in Osteuropa zugelassene Sattelzüge wegen schwerwiegender technischer Mängel aus dem Verkehr ziehen.

    Zunächst wurde bei Aurach (Lkr. Ansbach) ein 45-jähriger Lkw-Fahrer beanstandet. Bei der Überprüfung des Sattelaufliegers konnten die Spezialisten der Schwerverkehrskontrollgruppe feststellen, dass sämtliche Bremsen ohne jede Funktion waren. Die Fahrt, die mit 15 Tonnen Kunststoff von Frankreich nach Prag führen sollte, wurde sofort unterbunden und der 40-Tonner zur Reparatur von der Polizei in eine Fachwerkstatt begleitet.

    Wenig später wurde ein 36-jähriger Kraftfahrer mit seinem 40-Tonner auf der Fahrt von Kehl am Rhein nach Polen an der Frankenhöhe einer Kontrolle unterzogen. Die Beamten stießen hierbei an zwei Achsen des Aufliegers auf mehrfach durchgerissene Bremsscheiben, an einer weiteren Achse fehlte jegliche Bremswirkung. Der Sattelzug, der 23 Tonnen Granulat geladen hatte, wurde ebenfalls in eine Werkstatt gebracht.

    Beide Fahrzeugführer wurden angezeigt und mussten hohe Sicherheitsleistungen hinterlegen.

    Stefan Schuster/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: