Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (340) Jugendlicher Erpresser zu Hause abgeholt

    Roth (ots) - Gestern Nachmittag, 06.02.2007, wurde ein 16-jähriger Erpresser zu Hause, noch bevor er seine Beute abholen konnte, festgenommen.

    Vorausgegangen war die Erpressung eines 16-jährigen Schülers, der um sein Leben bangen sollte. Der 16-jährige Täter schickte ihm keinen Erpresserbrief wie üblich, sondern stellte seine Forderungen in einem wohl gemeinsam genutzten Internetforum. Der Erpresste sollte 50 Euro in einem Abfalleimer am Bahnhof in Roth deponieren. Zur Geldübergabe kam es jedoch nicht, da der mutmaßliche Täter bereits vorher von der Schwabacher Kripo zu Hause festgenommen wurde.

    Der jugendliche Täter hatte nicht bedacht, dass auch das Internet Spuren hinterlässt. So kamen die Beamten der Schwabacher Kripo auf seine Identität und konnten so zugreifen.

    Peter Grimm/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: