Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (315) Sturz von Leiter endete tödlich

Dinkelsbühl (ots) - Tödliche Kopfverletzungen zog sich ein 66-jähriger Rentner am Freitagabend, 02.02.2007 beim Sturz von einer Leiter in Schopfloch (Lkr. Ansbach) zu. Wie die Ermittlungen ergaben, wurde dem Rentner gegen 18.30 Uhr vom einem Möbelhaus eine vier Meter lange Teppichrolle geliefert. Nachdem sich herausstellte, dass die Lieferung nicht durch das Treppenhaus passte, sollte der Teppich von außen durch ein Fenster in die im ersten Stockwerk gelegene Wohnung transportiert werden. Zu diesem Zweck stellte sich der Rentner auf eine Alu-Leiter, verlor allerdings den Halt und stürzte aus etwa 2,50 Meter Höhe mit dem Kopf auf ein Pflaster. Der Mann erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden. Stefan Schuster/h ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: