Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (222) Holzhaus abgebrannt

Erlangen (ots) - Am 24.01.2007 brannte oberhalb des Bergkirchweihgeländes in Erlangen ein Holzhaus beinahe vollständig nieder. Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen. Heute Morgen, um 02.40 Uhr, wurde der Brand des Gebäudes am Burgberg in Erlangen gemeldet. Festgestellt wurde, dass das zweigeschossige Gebäude lichterloh brannte. Der 1. Stock, der vollständig aus Holz errichtet ist, brannte vollständig nieder. Das aus Sandstein errichtete Erdgeschoss wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Das ältere unbewohnte Haus verfügt über keinerlei Strom- bzw. Gasanschluss. Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen. Ralph Koch/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: