Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (128) Gartenhauseinbrecher sprang in Kanal

    Schwabach: (ots) - Ein 26-jähriger Nürnberger brach gestern Vormittag, 15.01.2007, gegen 11.00 Uhr, in ein Gartenhaus in Schwabach ein. Beim Einschlagen einer Scheibe hatte der Nürnberger sich verletzt, er flüchtete und hinterließ aber am Tatort seine Jacke sowie sein Handy. Von diesem Handy aus riefen Polizeibeamte bei der Mutter des mutmaßlichen Einbrechers an und konnten in Erfahrung bringen, dass ihr Sohn derzeit hilflos sei und an einer psychischen Störung leide. Er wurde anschließend mit einem Polizeihubschrauber und Hundeführern gesucht. Wie später in Erfahrung gebracht werden konnte, sprang der Gesuchte bereits mittags gegen 12.30 Uhr von der Kanalbrücke bei Katzwang aus in den 5 Grad kalten Main-Donau-Kanal und wurde anschließend ins Nordklinikum in eine psychiatrische Fachabteilung eingeliefert.

    Peter Grimm/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: